Klassehund

In meinen Bemühungen Curtis zu helfen sicherer im Leben zu stehen, ist mir ja nichts zu abwegig; so kam ich denn auch auf die Idee, einen Gentest bei Curtis durchführen zu lassen. Ich dachte mir wenn ich genauer weiß, was seine rassetypischen Bedürfnisse sind, kann ich ja vielleicht noch besser auf ihn eingehen? Ich mir also ein Testset besorgt und Curtis mit einem kleinen Stäbchen Gen-Material aus den Lefzen gesammelt, eingeschickt und ca. 8 Wochen gewartet. Dann kam es, das heißersehnte Testergebnis – die Wetten liefen schon seit Wochen aber hierauf ist keiner gekommen:

Curtis, so stellte sich nämlich heraus, ist ein ganz edler Hund – er stammt ab von einer Linie liberaler und unendlich liebesfähiger Hunde ohne jegliche Vorurteile die ihr Leben im Sinne unserer menschlichen 68′ Generation geführt haben. Wo die Liebe hinfiel, da wurde sie gelebt, ganz ohne Begrenzungen durch Herkunft oder Abstammung. Hauptsache Leidenschaft!

Seine Urgroßeltern waren Collies, Deutsche Schäferhunde, Samojeden, Catahoula Leopard Dogs, Magyar Visla’s und Tenuren. Die haben sich dann verliebt in Welsh Corgies und Cardigan Zwergspaniels (wo die Liebe denn so hinfällt, wenn da ein Wille ist…). Dann verliert sich die Spur im Zuge der freien Liebe auf Sizilien etwas, seine Großeltern und Eltern haben sich wohl ein bisschen rumgetrieben, und eines schönen Tages war dann Curtis da.

okt-2015-gentest-1-1

Eine derartig edle Abstammung verdient natürlich ihren eigenen Rassenamen, Curtis als Mischling herumlaufen zu lassen entspricht nicht der Anfangs erwähnten feinen Gesinnung. Mit Hilfe meiner Freunde habe ich dann einen schönen, kurzen und prägnanten Rassenamen für meinen Hund gefunden, wir haben beschlossen das Curtis fortan im Rasseregister unter South Italian LPH geführt werden sollte (LPH steht hier für Love, Peace and Harmony)!

Den Rasseeinteilungen wird somit noch der Klassehund zugefügt werden müssen, einzige Untergruppe South Italian LPH – logisch, gibt ja auch nur einen South Italian LPH, Curtis ist der Erste, der Einzige und somit auch der Letzte seiner Art.

 

Die Rasseliste sähe somit jetzt wie folgt aus:

Hütehunde

Sennenhunde

Terrier

Dachshunde

Laufhunde

Schweisshunde

Vorstehhunde

Apportierhunde

Klassehunde

Usw.

 

Gespräche mit dem VDH ziehen sich aus unbegreiflichen Gründen leider hin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.