Leine ist gut!

 

Als Neuhundehalter wurde mir vermittelt, dass es nichts Erstrebenswerteres für jeden Hund gibt, als ohne Leine durch den Park zu rennen (Ich sage nur “alle Hunde…”).

Ohne Leine kann er in seinem Tempo laufen.

Kann schnüffeln wo er will.

Sich auf seine Art so richtig amüsieren.

“Wenn er nicht artig ist, muss er wieder an die Leine!”

 

Das ist sicher alles fein und richtig wenn der Hund entspannt und sicher ist, Curtis rannte aber zusammen mit anderen Hunden durch den Park und fürchtete sich gar sehr.

Gruselte sich vor jedem Schatten.

Verbellte alles und jeden.

Rannte ganz weit in die Büsche wenn uns jemand entgegen kam.

Sprang wie angestochen in die Büsche wenn sich uns ein Fahrrad von hinten näherte. Kam nicht wieder raus.

 

Auch der Abruf klappte überhaupt nicht.

Üben klappte super, “Hier!” und Curtis kam freudig erregt mit wedelnder Rute angeflitzt – wenn es denn keinerlei Ablenkung gab, keinen Stressor, nichts potentiell gefährliches. Also eher selten außerhalb der Wohnung.

Er klappte aber deshalb nicht, weil Curtis gar nicht gehorchen konnte – die Latte hing zu hoch, er schaffte es einfach nicht, zu mir kommen wenn Menschen in der Nähe waren.

 

Die zunehmende Dunkelheit hat auch nicht geholfen.

Curtis rannte im Dunkeln bellend durch den Park.

 

Bis ich es dann begriffen habe:

Leine ist gut!

Leine verbindet!

Leine ist wie eine Nabelschnur!

Also zurück an die Leine. Ich passe auf, mein Hund kann an der Leine neben mir herlaufen, schnüffeln, trödeln. Alles fein. Mein Job ist es, das Gebiet zu sichern, Curtis kann sich drauf verlassen.

 

Das gilt bis heute unverändert, wenn er an der Leine ist trage ich alle Verantwortung, er entspannt sich. Eigentlich brauchen wir in solchen Momenten nicht einmal eine richtige Leine, ein Bindfaden, ein Schnürsenkel oder sogar eine Papierluftschlange erfüllt den Zweck – Hauptsache es gibt eine Verbindung zwischen uns und Curtis marschiert vertrauensvoll mit mir los….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.