Ein Hund, sieh nur – ein Hund!

Seit kurzem hat sich Curtis ein aufgeregtes Gequieke angewöhnt. Er quiekt jedoch ausschließlich im positiven Kontext, bei negativer Aufregung wird ja gebellt. Besonders enthusiastisch wird gequiekt bei der Sichtung von anderen Hunden; ganz grundsätzlich gilt, dass ich von der Anwesenheit eines anderen Hundes quiekend informiert werde, schon lange bevor ich den anderen Hund sehe.

Manchmal reißt es Curtis aber auch fast von den Pfoten, er quiekt und quiekt, bekommt sich gar nicht mehr ein.

quiek, quiek, quiek.

Sieh nur, Frauchen, da ist so einer wie ich – 4 Pfoten, Rute und Fell drauf!!!

Wahnsinn!

quiek, quiek, quiek.

Hast du den auch gesehen? Irre, wie ich!!!

Manchmal wird sogar gehopst. Ein Hund!!! EIN HUND!!!

Rennt hin, wildes Gewedel.

Beschnüffeln, bestimmt 5 – 7 Sekunden. Dreht sich um, geht weg.

Tja, Frauchen, ist nur ein Hund…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.